StartseiteTherapieRehabilitationssport Rehasport ist Sport auf Rezept

Rehasport ist Sport auf Rezept

Ihr betreuender Hausarzt rezeptiert Ihnen auf einem Verordnungsformular den für Sie sinnvollen Rehabilitationssport (Musterrezept 56). Dieses Rezept unterliegt keine Budgetierung für die Ärzte. Jeder Arzt, egal welcher Fachrichtung, ist berechtigt, Rezepte für Rehabilitationssport auszustellen. Jeder gesetzlich versicherte Patient hat die Möglichkeit, ein solches Rezept ausgestellt zu bekommen.

Ein Rezept berechtigt den Patienten, mindestens 50 Einheiten in 18 Monaten, an Rehabilitationssportgruppen teilzunehmen.

Selbstverständlich können Sie auch ohne ärztliche Verordnung an unserem Rehabilitationssport teilnehmen, wenn Sie dem Rehasportverein beitreten.
Wir sind ein am Klinikum Arnsberg, St. Johannes-Hospital, eingetragener Verein für Rehabilitationssport und führen Rehabilitationssport-Maßnahmen in unterschiedlichen Bereichen durch.

In den jeweiligen Übungsgruppen werden Sie individuell von unseren Übungsleitern betreut. Die Übungsgruppen tragen durch multidimensionale und alltagsnahe Aspekte des Trainings zum Erhalt und zur stetigen Verbesserung von Kraft, Ausdauer, Koordination und Flexibilität bei.

Unser Rehabilitationssport verläuft in einer Kooperation mit den behandelnden Ärzten.