Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

viele Menschen leiden unter schmerzhaften Schwellungen, Krampfadern oder sogar Venengeschwüren in den Beinen. Oft jahrelang. Diesen Menschen möchten wir mit unserem neuen Zentrum für Beckenvenenobstruktionen helfen.

Krampfadern und Venengeschwüre sind nicht selten Folge einer angeborenen oder durch eine Thrombose erworbene Engstelle in den Beckenvenen. Dadurch staut sich das Blut in den Beinvenen. In unserem Zentrum können wir dank modernster Technik eventuelle Engstellen der Beckenvenen genau diagnostizieren und mit Hilfe modernster Therapien optimal behandeln.

Wir beraten Sie gern!

Ihr Dr. Michael Lichtenberg und Dr. Willhelm Friedrich Stahlhoff


Warum sollte der Eingriff in einem Spezial-Zentrum erfolgen?

Der Eingriff ist technisch sehr komplex. Das Arnsberger Zentrum ist bundesweit eine der größten Spezialabteilungen für die Behandlung von Beckenvenenerkrankungen. Jährlich werden über 250 dieser minimal-invasiven Stenteingriffe durchgeführt, wodurch in über 90 Prozent der Fälle den betroffenen Patienten geholfen werden kann. Um die Erfahrungen auch wissenschaftlich einzubringen, wurde zudem ein eigenes Studienbüro mit mehreren wissenschaftlichen Mitarbeiterin gegründet.


Unser Informationsflyer steht Ihnen hier zum Download bereit.