Kaufmann/-frau für Büromanagement

Ausbildungsdauer: 3 JahreDie Ausbildung findet an den Lernorten Betrieb und Berufsschule statt.

Ausbildungsstart: jeweils zum 01.08. eines Jahres

Arbeitsgebiet

Sie planen und organisieren die Geschäfts- und Leistungsprozesse in unterschiedlichen Arbeitsgebieten. Sie übernehmen kaufmännische Aufgaben in den Bereichen Finanz- und Rechnungswesen, Personalwesen, Einkauf sowie dem Controlling. Außerdem erlernen Sie organisatorische Büroarbeiten: Sie koordinieren Termine, bereiten Besprechungen vor oder bearbeiten den Schriftverkehr.

Ausbildungsinhalte z.B.

  • wie man Bürotätigkeiten plant, organisiert und durchführt
  • welche bürowirtschaftlichen Arbeiten anfallen, z.B. Postbearbeitung, Registraturarbeiten, Führen von Karteien und Dateien
  • was man für die Buchführung wissen muss, z.B. wie Belege erfasst oder Kontokorrent-, Bestands- und Erfolgskonten geführt werden
  • wie man betriebliche Arbeitsaufgaben mithilfe von Bürokommunikationstechniken löst
  • welche Einsatzbereiche der Datenverarbeitung es für kaufmännische Anwendungen gibt
  • wie man Daten für die Erstellung von Statistiken beschafft, aufbereitet und darstellt bzw. erstellte Statistiken auswertet
  • wie man Texte formuliert und mithilfe von Textverarbeitungsprogrammen gestaltet
  • wie der Arbeitsablauf bei der Auftrags- und Rechnungsbearbeitung aussieht und wie man Kosten und Erträge betrieblicher Leistungen darstellt
  • welche Vorgänge in der Personalverwaltung anfallen, z.B. Bearbeitung von Bewerbungen und Personaldaten
  • worauf es bei der Lagerhaltung ankommt und wie der Materialbestand erfasst, geführt und kontrolliert wird

Außerdem wird dem Auszubildenden folgendes vermittelt

  • welche Aufgaben und Stellung der Ausbildungsbetrieb im gesamtwirtschaftlichen Zusammenhang hat und wie der Ausbildungsbetrieb organisiert ist
  • welche gegenseitigen Rechte und Pflichten aus dem Ausbildungsvertrag entstehen
  • berufsspezifische Arbeitsschutz- und Unfallverhütungsvorschriften anzuwenden
  • welche Umweltschutzmaßnahmen zu beachten sind

Die folgende Liste enthält eine Auswahl der wichtigsten Fertigkeiten und Kenntnisse. Die Auswahl dieser berufsbezogenen Kompetenzen erfolgt auf Basis der Ausbildungsordnung sowie der Auswertung von Stellen- und Bewerberangeboten.

Kernkompetenzen, die man während der Ausbildung erwirbt:

  • Buchführung, Buchhaltung
  • Büro- und Verwaltungsarbeiten
  • Korrespondenz
  • Personalwesen
  • Postbearbeitung

Weitere Kompetenzen, die für die Ausübung dieses Berufs bedeutsam sein können:

  • Büromaterialverwaltung
  • Büroorganisation, Büromanagement
  • Einkauf, Beschaffung
  • Kalkulation
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Kundenberatung, -betreuung
  • Lagerwirtschaft
  • Terminplanung, -überwachung
  • Verkauf
  • Versand
  • Vertrieb
  • Zahlungsverkehr

Ausbildungsvergütung:

Unsere Vergütung ist tarifgebunden (AVR-Caritas) und setzt sich aus folgenden Bausteinen zusammen (Stand 01.01.2017):

  • eine monatliche Zahlung von 918,26 € (1. Ausbildungsjahr), 968,20 (2. Ausbildungsjahr) und 1.014,02 (3. Ausbildungsjahr),
  • eine Jahressonderzahlung im November in Höhe von 77,51 % eines Monatsgehalts,
  • Zuschläge für Samstags-, Sonntags-, Feiertags- und Nachtarbeit,
  • die Einzahlung in eine Betriebsrente im Umfang von über 5 % der Vergütung.

Ansprechpartnerin

Maren Wolf
Personalwesen

Maren Wolf

Telefon: 02932 980-8104

E-Mail