Deutsch-Sprachkurse am Klinikum Arnsberg

Das Klinikum Arnsberg fördert die Integration unserer ärztlichen Kollegen aus dem Ausland mit dem folgenden Angebot:

  • Deutsch-Intensivsprachkurs mit C1 Zertifizierung
  • Integrationshilfe im Rahmen der Einarbeitung und/oder Familienzusammenführung
  • Aufbauender Deutsch-Sprachkurs (nach C1 Kurs)
  • Individuelle Förderung in Vorbereitung auf die Approbations- und/oder Facharztprüfung

Das Paket im Einzelnen:

Der Deutsch-Intensivsprachkurs am Klinikum Arnsberg für Ärztinnen und Ärzte hat das Ziel der C1 Zertifizierung. In einem modular aufgebauten Trainingsprogramm vermittelt ein qualifiziertes und erfahrenes Trainerteam medizinisches Grundvokabular sowie die zur C1 Zertifizierung erforderlichen grammatikalischen Kenntnisse. Da es zwei parallele Kurseinheiten gibt, ist die Teilnahme sowohl für neue Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen als auch für Ärzte/ Ärztinnen mit bereits vorhandener Berufs- und Ländererfahrung möglich.

Zielgruppe:

  • Ärztinnen und Ärzte (Einsteiger und Fortgeschrittene)

Voraussetzung:

  • Sicheres B2 Level 

Institut:

  • Bildungszentrum des Handels e.V. (bzh)

Ort:

  • Schulungsraum Klinikum Arnsberg (St. Johannes Hospital, Neheim)

Zeitumfang:

  • 12 Unterrichtseinheiten vierzehntägig für die Dauer von ca. 12 Monaten
  • Freitag 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr; Samstag 8.30 Uhr bis 16.45 Uhr   

Kosten:

  • trägt das Klinikum Arnsberg (gem.  §10a AVR Caritas Richtlinie)

Info/Kontakt:

  • Sabine Kemper, Personalentwicklung, Goethestr. 15, Neheim, Tel.: 02932/980 8108

Seminarinhalte:

  • Einführung in die Fachsprache Medizin:
    Grundvokabular, Anatomische Abbildungen, Materialien im Krankenhaus, Krankenhaus-personal. Die wichtigsten Orte und Abteilungen im Krankenhaus (am Bsp. KA)
  • Deutsches Gesundheitssystem: Aufbau, Finanzierung, Krankheitskosten, Diagnose, Therapie und Heilung
  • Ärztliche Gesprächsführung und -techniken: Patientengespräche; Gespräche mit Angehörigen; Wortwahl und Redewendungen im Umgang mit Patienten und Angehörigen; Überbringung von schlechten Nachrichten; Aufklärungsbogen; Geschlossene und offene Fragestellungen; Hypothesen erörtern
  • Von B2à C1: Übungen zu Leseverständnis; Vertiefung grammatischer Strukturen; Lesen und Hören von medizinischen Texten
  • Anamnese: Erhebung von allgemeinen und speziellen Anamnesen; Anamnesegespräche
  • Die körperliche Untersuchung: Allgemeine Erläuterung und Kommandos (unter Einbindung von kulturellen Besonderheiten bzw. Umgang mit älteren Patienten); Dokumentation der Befunde.
  • Die Patientenvorstellung: Inhalt und Struktur. Formulierungshilfen (mit Hilfe von realen Formularen des Klinikums Arnsberg).
  • Von B2à C1: Übungen Hörverstehen; Vertiefung grammatischer Strukturen; Wortstellung
  • Apparative Diagnostik und weiterführende Untersuchungen: Technisches Vokabular; Funktionsweise dem Patienten erklären; Beschreiben von Befund-/Labor- Bildergebnissen.
  • Schriftliche Dokumentation – Arztbriefe (unter Einbindung der Standards im KA). Briefstandards; Korrekte Formulierung; Verwendung der grammatikalisch korrekten Zeitform.
  • Interkulturelle Kommunikation: Interkulturelles Denken und Handeln. Interkulturelle Kommunikation in der Medizin; Interkulturelle Kommunikation im Alltag.
  • Von B2à C1: Übungen schriftlicher Ausdruck. Vertiefung grammatischer Strukturen. Verstehendes Lesen/Hören von medizinischen Inhalten/ Texten; Erweiterung des medizinischen Wortschatzes.
  • Arbeitsalltag: Fallvorstellungen; Visite; Medikamente erklären.
  • Vertiefendes Praxistraining: Rollenspiele und Reflexion; Training von Fach- und Teamgesprächen; Nachspielen real erlebter Situationen; Coaching von beispielhaften Patientengesprächen.
  • Von B2à C 1: Übungen mündlicher Ausdruck; Vertiefung grammatischer Strukturen. Verstehendes Lesen/Hören von medizinischen Inhalten/Texten; Erweiterung des medizinischen Wortschatzes.

Integrationsunterstützung:

Sie sind neu in Deutschland bzw. in Arnsberg und Umgebung und benötigen Unterstützung bei der Wohnungssuche und/ oder Suche nach Kindergarten-/Schulplätzen?  Benötigen Informationen zum Sozialsystem in Deutschland, Unterstützung beim Anmeldeprozess und Hilfe beim Ausfüllen diverser Formulare? Hier steht Ihnen ein kompetenter Ansprechpartner der bzh (Bildungszentrum des Handels) für Themen rund um die Integration zur Verfügung. Der Kontakt wird über die Personalentwicklung, Sabine Kemper, vermittelt.

Aufbauender Deutschsprachkurs

Aufbauend auf den C1 Intensivsprachkurs können Ärztinnen und Ärzte ihre deutsche Sprachkompetenz weiter innerhalb des Aufbaukurses trainieren. Hier steht Ihnen ein kompetentes Trainer Team aus Deutsch-Schullehrern sowie ehemaligen Chefärzten des Klinikums Arnsbergs zur Verfügung. Der Kurs findet wöchentlich statt. Kursdauer: 90 Minuten. Der Kursinhalt richtet sich nach den individuellen Bedürfnissen der Kursteilnehmer. So können beispielsweise die Abhandlung von Arztbriefen oder ärztlichen Gutachten trainiert werden oder in Form von Rollenspielen, Patienten- oder Angehörigengespräche eingeübt werden.

Individuelle Förderung in Vorbereitung auf die Approbations- und/oder Facharztprüfung

Dieses Angebot steht Ärzten zur Verfügung, die in Kürze die Approbationsprüfung (Fachsprachentest an der Bezirksregierung Arnsberg) absolvieren werden. In einem Face-to-Face Training können Sie sich mit Ihrem medizinischen Trainer innerhalb eines definierten Stundenkontingentes auf die Prüfung vorbereiten. Analog gilt das für die sprachliche Vorbereitung im Rahmen der Facharztprüfung.  Der Kontakt wird über die Personalentwicklung, Sabine Kemper, vermittelt