StartseiteKarriere & BildungFortbildungsprogramm Stoffwechsel- und hormonelle Erkrankungen

Stoffwechsel- und hormonelle Erkrankungen

Viele Körperfunktionen verändern sich im Alter - auch der Stoffwechsel. Er wird träger: Darmbewegung und Magensäureproduktion nehmen ab, der Transport der Nährstoffe in das Blut geschieht langsamer und auch die Ausscheidung von Abfallprodukten in Leber und Niere benötigt mehr Zeit.

Stoffwechselerkrankungen entstehen dann, wenn die Produktion von Hormonen ins Ungleichgewicht gerät. Produziert der Körper zu viel oder zu wenig eines bestimmten Stoffes, gerät der Hormonhaushalt ins Wanken. Die Folge sind Stoffwechselkrankheiten.

Inhalte: (8 Std.)

Praxisrelevante Zusammenfassung zu:

  • Diabetes mellitus
  • Osteoporose
  • Hypo- und Hyperthyreose
  • Nebenniere und Nebenschilddrüse
  • Störungen des Elektrolythaushaltes
  • Aspekte der Hormontherapie

Zielgruppe:

Alle pflegerischen Fachkräfte.

Termin:

21.11.2016 von 08.00 - 15.45 Uhr

  • Ort: Bildungszentrum für Gesundheits- und Pflegeberufe im "Kaiserhaus" in Arnsberg- Neheim
  • Dozentinnen: Dr. Meinolf Hanxleden; Chefarzt Geriatrie; Frau Ute Bald, Lehrerin für Pflegeberufe 
  • Kosten: 110,00 € incl. Getränke
  • RbP: 8 Fortbildungspunkte