StartseiteAktuelles & Termine Meldungen & Nachrichten

News

Zur Übersicht
25.10.2016

Infoabend "Herz unter Stress - So senken Sie Ihr Herzinfarkt-Risiko!"

Unser Herz hat die Aufgabe, mit 100.000 Schlägen pro Tag 7.000 Liter Blut durch unser Gefäßsystem zu pumpen, um Organe und Muskeln mit Sauerstoff und Nährstoffen zu versorgen. Gefährlich wird es, wenn Herz und Gefäße hohem Stress durch Bluthochdruck, Diabetes mellitus und Fettstoffwechselstörungen (erhöhte Blutfettspiegel/LDL-Cholesterin) ausgesetzt sind. Diese zählen zu den wichtigsten Risikokrankheiten für Herzinfarkt, Schlaganfall, Herzschwäche, Herzrhythmusstörungen und Nierenversagen. Das Tückische dieser Risikokrankheiten: Häufig unterschätzt, bleiben sie oftmals unentdeckt und unbehandelt. Das ist umso tragischer, weil diese Risikokrankheiten - wenn sie nicht erblich bedingt sind - durch therapeutische Maßnahmen wie Medikamente und konsequente Lebensstiländerung sehr gut beeinflussbar sind.

Sie wollen wissen, wie man vorbeugen und möglichen Risikofaktoren begegnen kann? Das Klinikum Arnsberg beteiligt sich auch in diesem Jahr an der bundesweiten Aufklärungskampagne der Deutschen Herzstiftung. Beim kostenfreien Infoabend "Herz unter Stress", der am 02.11.2016 ab 18 Uhr im Sunderland Hotel in Sundern stattfindet, informieren Herzexperten unter Leitung von Dr. Böse, Chefarzt der Klinik für Kardiologie am Klinikum Arnsberg, über die Risikofaktoren der häufigsten Herzerkrankung - der Koronaren Herzerkrankung (KHK) - und erläutern, wie diese frühzeitig erkannt und behandelt werden können. Darüber hinaus gibt es Tipps zu Symptomen und richtiger Reaktion beim Herzinfarkt. Die Referenten stehen im Anschluss für individuelle Fragen zur Verfügung. Der Eintritt ist frei.  

  • Termin: Mittwoch, 02. November 2016, 18:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr
  • Ort: Sunderland Hotel, Rathausplatz 2, 59846 Sundern